Zur Person

 

Name: Dr. Christoph Hoffmann
Geburtstag: 9. Dezember 1957
Geburtsort: Schliengen (Markgräflerland)
Familienstand: verheiratet seit 1986 mit Cordula Hoffmann, geb. Preuß, Konrektorin WRS, ein Sohn Fritz
Religion: evangelisch

 

Schulischer und universitärer Bildungsgang

1963-1967 Grundschule Schliengen
1967-1977 Gymnasium Müllheim, Abschluss Abitur
1978-1983 Studium der Forstwissenschaften, Abschluss Diplom
Albert-Ludwig-Universität Freiburg
1994 Promotion zum Doktor der Forstwissenschaft,
Georg-August-Universität Göttingen

Berufliche Stationen

1983–1985 Vorbereitungsdienst für die höhere Forstlaufbahn beim Land Baden-Württemberg beim Staatlichen Forstamt in Kandern. Abschluss Staatsexamen
1985–1986 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Freiburg, Abt. Botanik und Standortskunde, Sektion Forstpflanzenzüchtung und Forstgenetik
1986-1989 Forstverwaltung Rheinland-Pfalz Bezirksregierung Koblenz; Forsteinrichtung und Standortskartierung Bereich Hunsrück und Eifel, Mitarbeit Entwicklung Software für die Forsteinrichtung
1989-1992 Pressesprecher bei einem deutschen Skisporttouristik-Unternehmen
1992–1993 Forsteinrichtung und Leitung einer Forsteinrichtungssektion an der Bezirksregierung Neustadt a.d.W., Rheinland-Pfalz
1993–1995 Referent der Abt. Waldbau, Biologische Produktion bei der Forstdirektion Karlsruhe, Mitarbeit beim MLR, Stuttgart Waldschutzgebietskonzeption
1995-1997 Auslandsmitarbeiter bei der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ, heute GIZ) Sektorprogramm Waldbewirtschaftung und Naturschutz im Osten der Elfenbeinküste. Berater einer Regionalabteilung der ivorischen Forstentwicklungsgesellschaft (Tropenwaldschutz)
1997-1998 Leiter des staatlichen Forstamtes Großbottwar (Auflösung 1998)
1998-2000 Leiter Projekt Marketing von Rundholz LFV Baden-Württemberg
2000-2004 Leiter Organisationseinheit Zentraler Kundenservice Holzverkauf
Mitarbeit im EU-Twinningprojekt: Beratung der Polnischen Regierung zu Förderfragen in der Forstwirtschaft
2004-2005 Leiter Staatliches Forstamt Todtmoos, zeitweise Forstamt Todtnau (Auflösung 2005)
2005-2007 stellvertretender Leiter Forstbezirk Staufen im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
2007-2017 Bürgermeister Gemeinde Bad Bellingen, Wiederwahl 2015
seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages

Fremdsprachenkenntnisse

  • Englisch fließend in Schrift und Sprache
  • Französisch in Schrift und Sprache

Freizeit

  • Ausdauersport: Laufen, Rad

Politik

  • Mitglied der Freien Demokratischen Partei
  • Kreisrat im Kreistag Lörrach, Umweltausschuss, AK Finanzen

Weitere Mitgliedschaften / Ämter

  • Vorstandsmitglied Heilbäderverband Baden-Württemberg
  • Mitglied des Europa-Ausschusses, Deutscher Heilbäderverband
  • Aufsichtsratsvorsitzender Bade- und Kurverwaltung GmbH Bad Bellingen

Hier können Sie den Lebenslauf als PDF-Dokument herunterladen.