Cover Pressemitteilung Dr. Christoph Hoffmann MdB

Arbeitsminister Heil darf unsere Winzer und Landwirte nicht belasten

Arbeitsminister Heil muss den Zeitraum für die sozialversicherungsfreie Beschäftigung von Erntehelfern ab 2019 bei drei Monaten bzw. 70 Tagen belassen.

Seine Absicht, die Regelung wieder auf einen Zeitraum von zwei Monaten bzw. 50 Tagen zurückzuführen, betrifft besonders Familienbetriebe und Genossenschaften in Südbaden und stellt sie vor große Herausforderungen.
Viele Produzenten im Weinbau sowie anderen landwirtschaftlichen Sonderkulturen, die zur Ernte saisonale, auf dem lokalen Arbeitsmarkt nicht verfügbare Erntehelfer beschäftigen, würden mit einer zu eng gefassten Regelung über Gebühr belastet und in ihrer Existenz gefährdet.

Als Abgeordneter aus einem Wahlkreis, in dem der Weinbau ein enormer Wirtschafts- und Tourismusfaktor ist, werde ich mich dafür einsetzen, dass die bestehende Regelung beibehalten wird und eine entsprechende parlamentarische Initiative einbringen.

Kontakt

Dr. Christoph Hoffmann MdB
Bürgermeister a.D.

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin