Kontakt

Dr. Christoph Hoffmann
Bürgermeister

Hans-Thoma-Straße 4
79418 Schliengen
kontakt@christoph-hoffmann.info

Spendenkonto

FDP Kreisverband Lörrach
Volksbank Dreiländereck eG
IBAN: DE74 6839 0000 0001 2972 95
BIC: VOLODE66XXX
Verwendungszweck: Bundestag 17
Ihre Spende lohnt sich.
Lesen Sie hier warum …

FDP im Internet

FDP Kreisverband Lörrach
FDP Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
FDP Bundesverband

Koalition der Vernunft im Wettstreit guter Ideen

Der ehemalige SPD-Spitzenpolitiker Wolfgang Clement unterstützt den FDP-Kandidaten Christoph Hoffmann im Wahlkampf.

LÖRRACH. In Wolfgang Clement hatte sich der FDP-Bundestagskandidat Christoph Hoffmann einen prominenten Unterstützer an seine Seite geholt. Der ehemalige Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen begleitete ihn einen Tag lang bei seinem Wahlkampf. Abschluss war eine Veranstaltung in Lörrach-Haagen.

Clement war Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit unter Gerhard Schröder. Aus der SPD trat er nach 38 Jahren aus, als diese sich seiner Meinung nach nicht genug von der Linkspartei abgrenzte. Er bezeichnet sich selbst als Sozialdemokraten ohne Partei. Dass ein ehemaliger SPD-Politiker den Wahlkampf der FDP unterstützt ist im Fall Clement nicht abwegig. Er hatte schon bald nach seinem Ausscheiden aus der SPD die Freien Demokraten bei der Bundestagswahl 2009 und auch bei der NRW-Landtagswahl 2012 unterstützt.

Auch in Haagen zeigten sich Übereinstimmungen von Clement mit dem FDP-Programm. Beide sehen Europa als immens wichtig für Deutschland an. “Wir müssen mehr für die Sicherheit in Europa tun”, sagte Clement. Dabei wäre eine europäische Verteidigungsunion wichtig, in der Armeen gemeinsam ausgerüstet werden und eine gemeinsame Politik herrschen würde, ähnlich wie bei den Finanzministern. Auch das Rentensystem sei angesichts der Demografie nicht mehr zukunftsfähig.

Hoffmann war jahrzehntelang parteilos mit einem kurzen Intermezzo bei der CDU anlässlich der Kreistagswahl 2014, bei der Hoffmann die meisten Stimmen im Markgräflerland bekam. Dass Hoffmann nun von Clement unterstützt wurde, ist mehr ein Zufall, der durch einen gemeinsamen Bekannten zustande kam, denn strategisches Kalkül. “Ich habe aber keine Berührungsängste und halte Politik für einen Wettstreit der guten Ideen und gehe so auf jeden offen zu, ganz im Sinne der Koalition der Vernunft”, so Hoffmann. Seine Chancen im September stünden nicht schlecht: Auf Platz zehn der Landesliste würde ein zweistelliges FDP-Ergebnis im Südwesten für den Einzug in den Bundestag reichen, kalkuliert der 59-jährige Forstwissenschaftler, der seit zehn Jahren Bürgermeister von Bad Bellingen ist. “Viele Themen, die mich als Bürgermeister beschäftigen, sind auch Bundesthemen”, sagte Hoffmann.

Wichtigster Punkt ist für ihn die Entforstung der Bürokratie. Diese sei Gift für den Mittelstand, die Demokratie und kleine Kommunen. Auch im Bereich Gesundheit müsse sich etwas ändern. Die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum und damit auch im Landkreis könne so nicht funktionieren. “Es sollte einen Bonus geben für Menschen, die sich für eine gewisse Zeit als Landarzt verpflichten”, sagte Hoffmann. Auch einen Numerus clausus von 1,0, wie er in Freiburg beim Medizinstudium herrscht, halte er für nicht mehr zeitgemäß. “Nicht jeder mit diesem Durchschnitt ist auch zwingend ein guter Arzt.”

Katharina Bartsch

Quelle: Badische Zeitung vom 22.07.2017


Kontakt

Dr. Christoph Hoffmann
Bürgermeister

Hans-Thoma-Straße 4
79418 Schliengen
kontakt@christoph-hoffmann.info

Spendenkonto

FDP Kreisverband Lörrach
Volksbank Dreiländereck eG
IBAN: DE74 6839 0000 0001 2972 95
BIC: VOLODE66XXX
Verwendungszweck: Bundestag 17
Ihre Spende lohnt sich.
Lesen Sie hier warum …

FDP im Internet

FDP Kreisverband Lörrach
FDP Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
FDP Bundesverband