Kontakt

Dr. Christoph Hoffmann
Bürgermeister

Hans-Thoma-Straße 4
79418 Schliengen
kontakt@christoph-hoffmann.info

Spendenkonto

FDP Kreisverband Lörrach
Volksbank Dreiländereck eG
IBAN: DE74 6839 0000 0001 2972 95
BIC: VOLODE66XXX
Verwendungszweck: Bundestag 17
Ihre Spende lohnt sich.
Lesen Sie hier warum …

FDP im Internet

FDP Kreisverband Lörrach
FDP Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
FDP Bundesverband

Weißwein, Musik und Gutedelsuppe

Bei der Markgräfler Weinnacht in Bad Bellingen gab es neben Weißwein, Rosé und Sekt auch so einige Leckereien zu kosten.

Die Kochshows waren eine echte Attraktion, die jüngeren Gäste kamen wegen Pocket Rock und: Es hat der “Markgräfler Weinnacht” im Bad Bellinger Kurhaus gut getan, nicht – wie beim Vorgänger, der Rotweinnacht – nur für das Verkosten von Rotwein sondern auch von Weißweinen, Roséweinen und Sekt offen zu sein.

Rund 400 Besucher kamen – ursprünglich waren etwas mehr erwartet worden. Hier aber spielten das lange Wochenende und der Beginn der Schulherbstferien eine Rolle. Tourismusdirektor Peter Hallebach war trotzdem zufrieden. Ebenso wie die beteiligten elf Weingüter und Winzer, die diesmal je eine große Palette und damit eine Bandbreite ihrer Weine und Sekte zur Verkostung vorstellten. Wie immer bekamen die Gäste eine ausführliche Weinfibel zur Hand, die zudem mit Fachbegriffen aus der Weinproduktion ergänzt war. Tradition haben in Bad Bellingen auch schon der Schokoladen-Stand von Goufrais, die leckeren Häppchen aus der Küche des “Café im Park” und das Gewinnspiel.

Eröffnet wurde die Markgräfler Weinnacht von Bürgermeister Christoph Hoffmann, Peter Hallebach und der Badischen Weinkönigin Magdalena Malin, die aus Meersburg am Bodensee angereist war. “Als Weinhoheit kommt man viel herum, heute Abend ist es für mich etwas Besonderes, Markgräfler Gutedel zu verkosten – das Gutedel-Anbaugebiet hier ist von großer Bedeutung”, sagte Malin. Hoffmann lud dann auch offiziell zur ersten Kochshow ein. Koch Enrico Steuer hatte im Foyer bereits den Herd angeheizt, um anschließend Gutedelsuppe zu kochen und Winzerschnitten vorzubereiten. Tatkräftig unterstützt wurde er dabei von Moderatorin Gisa Bergmann, die für die Kochshow-Sponsoren vom Energiedienst auch die Publikumsansprache übernahm.

Steuer verglich seine Gutedel-Suppenzutatenliste mit denen aus dem Wissensschatz der Kochfans im Publikum. Wein, Zwiebeln, Nelken und Sahne wanderten in den Topf. Erna Schmidt aus Wehr, die aus den Publikumsreihen ins Scheinwerferlicht gelockt wurde, assistierte bei den Winzerschnitten. Und natürlich durfte alles probiert werden. Dazu wurden Suppe und Winzerschnitten in kleine Gläser abgefüllt. “Sehr lecker”, urteilten einige bis dahin eher skeptische Männer im Publikum, die sich auf Nachfrage als Hobbyköche outeten. Die Badische Weinkönigin und die Geschäftsführerin der Bade-und Kurverwaltung, Doris Räuber, bekamen kurz danach ebenfalls den Kochlöffel in die Hand gedrückt und die Schürze umgebunden, denn nach Enrico Steuer rief Daniele Maula an den Herd. Mousse au Chocolat, zubereitet von einem Food-Artist, das war schon etwas Besonderes.

An den durch die Helfer der Bade- und Kurverwaltung rot bezogenen Stehtischen im herbstlich dekorierten Kursaal testeten sich die Gäste durch die verschiedensten Sekt- und Weinsorten. Zur Verkostung kamen die Jahrgänge 2012 bis 2015. Insbesondere die Jüngeren griffen gerne zu den Weißweinen und zum Sekt. “Damit folgen sie dem Trend, Weißweine sind gerade bei den jüngeren Weinkennern sehr beliebt”, stellten mehrere Winzer fest.

Für beste Stimmung sorgte die lokale Band Pocket Rock am späteren Abend mit Cover-Rock- und Blues Hits und eigenen Texten auf Alemannisch, die bei vielen Zuhörern schon Kult sind. Gerade die Band zog noch einmal das jüngere Publikum an – es wurde mitgesungen und getanzt.

Jutta Schütz
Quelle: Badische Zeitung vom 31.10.2016


Kontakt

Dr. Christoph Hoffmann
Bürgermeister

Hans-Thoma-Straße 4
79418 Schliengen
kontakt@christoph-hoffmann.info

Spendenkonto

FDP Kreisverband Lörrach
Volksbank Dreiländereck eG
IBAN: DE74 6839 0000 0001 2972 95
BIC: VOLODE66XXX
Verwendungszweck: Bundestag 17
Ihre Spende lohnt sich.
Lesen Sie hier warum …

FDP im Internet

FDP Kreisverband Lörrach
FDP Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald
FDP Bundesverband